Wie reinige ich meinen Anhänger richtig

In den ersten Monaten sollten Sie Ihren Anhänger möglichst nur mit klarem Wasser reinigen bzw. abspülen. 

Am besten ist es, wenn Sie ihren Anhänger regelmäßig, wenn möglich nach jeder Benutzung, reinigen!

Folgenden Anhängerbauteile sollten nicht direkt mit Wasser unter Hochdruck in Verbindung kommen:

    • Radstoßdämpfer
    • Hydraulik
    • Elektrik
    • Zugkugel-Kupplung
    • Gasdruckfedern
    • Abdichtungen

Im Anschluss müssen alle beweglichen Teile vom Anhänger wieder mit Öl und Schmiere eingeschmiert werden. 

Bringen Sie zum Reinigen Ihren Anhänger in eine hintere Schräglage, damit das Wasser besser nach hinten ablaufen kann. 

Die Außenseiten vom Anhänger können Sie mit einem Hochdruckreiniger, wenn vorhanden, reinigen. Die Ladefläche von Ihrem Anhänger sollten Sie zuerst mit einem Besen vom groben Schmutz befreien. Anschließend können Sie die Ladefläche ebenfalls mit einem Hochdruckreinigen abspritzen. Für das Reinigen der Innenseite vom Anhänger verwenden Sie bitte ein feuchtes Tuch und reinigen Sie Ihren Anhänger von Hand.