Vorschriften in Europa: Hollandöse oder Abreißseil?

Sicherheit spielt bei dem Ziehen von Anhängern eine große Rolle. Jeder wird sicherlich in diesem Kontext bereits die Begriffe "Abreißseil" und "Hollandöse" gehört haben. Die Vorschriften sind in Europa durchaus von Land zu Land unterschiedlich. Falls Sie planen mit Ihrem Anhänger oder Wohnwagen ins Ausland zu fahren, sollten Sie sich unbedingt an die dort herrschenden Regelungen halten!

Abreißseil: Regelungen in Deutschland

In Deutschland gibt es genaue Vorschriften, wie ein Anhänger mithilfe von einem Sicherungsseil am Zugfahrzeug zu befestigen ist. Unterschieden wird zwischen Anhängern unter und über 750 kg gemacht. Bei ungebremsten Anhängern bis 750 kg ist in Deutschland kein Sicherungsseil vorgeschrieben. Sollten Sie einen Anhänger über 750 kg ziehen, sieht es anders aus. Das Abreißseil wird zur Pflicht! Für die Befestigung reicht es jedoch aus, das Stahlseil über die Anhängerkupplung zu legen.

Hinweis: In Deutschland ist die zusätzliche Sicherung mit einer Öse nicht vorgeschrieben. Da es allerdings um die Sicherheit aller geht, sollten Sie sich überlegen, ob eine Öse nicht eine sinnvolle Investition ist.

Hollandöse in einigen Ländern Pflicht

In einigen anderen Ländern ist es im Gegensatz zu Deutschland nicht ausreichend nur das Sicherungsseil über den Kugelkopf des Zugfahrzeugs zu legen. Hier kommt die sogenannte Hollandöse ins Spiel. In den Niederlanden müssen alle Anhänger eine Reißbremsvorkehrung vorweisen. Es ist jedoch nicht zulässig nur das Sicherungsseil über die Anhängerkupplung zu legen, es muss mithilfe einer Öse oder einem Bügel fest mit dem Zugfahrzeug verbunden sein. Das Nachrüsten der Hollandöse ist unkompliziert und schnell durchführbar.

Wichtig: Vor Fahrt ins Ausland müssen Sie sich nach den jeweilig geltenden Regeln erkundigen 

In der Schweiz und Österreich gibt es ebenfalls einige Regelungen zu beachten. Während es in Österreich ausreichend ist, das Abreißseil über die Anhängerkupplung zu legen, sieht es in der Schweiz anders aus. Das einfache Legen des Sicherungsseils über den Kugelkopf der Anhängerkupplung ist auch hier nicht ausreichend. Es ist allerdings nicht genau festgelegt, wie die Befestigung zu erfolgen hat. Bevor Sie mit Ihren Anhänger ins Ausland losfahren, sollten Sie sich unbedingt über die dort herrschenden Regelungen informieren, es drohen ansonsten hohe Bußgelder. 

Jetzt Hollandöse kaufen und auf der sicheren Seite sein!

Sprechen Sie uns bei Fragen zu der Hollandöse oder zum Abreißseil gerne an!