Steckerbelegung beim Anhänger

Die Steckerbelegungen entsprechen einer DIN-Norm, sodass sich jeder Hersteller daran halten sollte, sie gelten für 12 Volt. Grundsätzlich unterscheidet man zwischen 7-poligen und 13-poligen Steckern. 

Die 7-poligen Systeme sind zwar nicht mehr zeitgemäß, dennoch findet man sie noch sehr oft vor. Der 7-polige Elektrosatz ist kostengünstig und kommt häufig beim Ziehen von kleinen Lastenanhängern zum Einsatz. Sie besitzen allerdings keine Anschlussfunktionen für die Rückscheinwerfer, den Dauerstrom und den Ladestrom. Bei diesen Systemen ist zudem die Nutzung eines Fahrradträger nicht möglich.

Steckerbelegung 7-polig:

Nummer  Bezeichnung   Farbe      Kontaktbelegung   
1     LgelbBlinker links
254GblauNebelschlussleuchte
331weißMasse
4RgrünBlinker rechts
558RbraunSchlussleuchte rechts
654rotBremsleuchten
758LschwarzSchlussleuchte links

Während die 7-poligen Stecker eher der Vergangenheit angehören, entsprechen die 13-poligen System dem aktuellen Stand der Autoindustrie. Sie eignen sich insbesondere für die Verwendung von Wohnanhängern, da der 13-polige Stecker die Möglichkeit der Anhänger-Dauerplusversorgung sowie des Ladens einer Batterie bietet. Weitere klare Vorteile des 13-poligen Steckers sind das sichere Verriegelungssytem, das spritzwassergeschütze Innenleben und die vorhandene Rückfahrlichtfunktion.

Steckerbelegung 13-polig:

Nummer   Farbe  Kontaktbelegung
1gelbBlinker links
2blauNebelschlussleuchte
3weißMasse (für Kontake 1-8)
4grünBlinker rechts
5braunSchlussleuchte rechts
6rotBremsleuchten
7schwarzSchlussleuchte links
8grau/pinkRückfahrleuchte
9braun/orange/blauDauerplus
10braun/rotLadeleitung für Plus für Batterie im Zugfahrzeug
11weiß/blau/schwarz     Masse für Kontakt Nr. 10
12nicht zugeteilt-
13weiß/rot          Masse für Kontakt Nr. 9

 

Bei weiteren Fragen zur Steckerbelegung helfen wir Ihnen gerne weiter!